Agenda21 - Informationen / Aktuelles

Homepage Agenda21 Lengau:

https://agenda21.at/home/

Logo Agenda21

Zukunftsprofil Lengau 2030

Zukunftsprofil_Lengau_.pdf herunterladen


Projekte und Aktionen

„Generationenhaus „Kleeblatt“  Senioren – Treffpunkt – Lebensfreude

Der Gemeinde Lengau ist die Lebensqualität und die Bedürfnisse aller Generationen ein besonders wichtiges Anliegen. Dabei wurde von Anfang das Generationenthema nicht gesondert je Generation betrachtet, sondern miteinander und unter einem Dach. Das Generationenhaus „Kleeblatt“ vereint „Vitales Wohnen" für ältere Personen ab 65 Jahren mit einer Pflegestufe von eins bis drei, einen dreigruppigen Kindergarten und eine Tagesbetreuung für Menschen mit und ohne Demenz sowie ein Seniorentreff namens „Senioren – Treffpunkt – Lebensfreude“. Die Senioren organisieren und verwalten ihre Aktivitäten selbst – mit Unterstützung durch ehrenamtliches Engagement das im Rahmen des Agenda.Zukunft-Prozesses aufgebaut werden konnte. Seniorengerechte Angebote für Körper, Geist und Seele sowie Kurse, Seminare, Vorträge oder einfaches gemütliches Beisammensein sollen Abwechslung und Freude in den Alltag älterer Menschen bringen.

Lengauer Mobil

Auch die Mobilität älterer Menschen spielt in Lengau eine große Rolle. So erfolgte der Ankauf des „Lengauer Mobil“, ein seniorengerechter E-Bus der als gemeinschaftliches Rufbussystem von Ehrenamtlichen geführt wird. 

Solarpotenzialanalyse

Mit einer Solarpotentialanalyse wurde die grundsätzliche Eignung der Dächer für Photovoltaik (aber auch Solarthermie) analysiert. Sie wurde für alle Dächer auf dem Gemeindegebiet erstellt und steht allen Bewohner*innen und Betrieben kostenlos zur Verfügung. 

Gemeinschaftliche PV-Erzeugungsanlage

Im September 2021 wurde eine weitere Photovoltaik-Anlage am Dach des Gemeindeamts umgesetzt. Die Anlage mit einer Leistung von 17,76 kWp wurde als „Gemeinschaftliche Erzeugungsanlage“ in Betrieb genommen. Zehn Beteiligte haben mit 50 Anteilscheinen ihren Beitrag zur Umsetzung geleistet. Die Gemeinde beabsichtigt weitere Bürgersolaranlagen im Gemeindegebiet umzusetzen.

Klimaschutz leben

Die Arbeitsgruppe "Klimaschutz leben" hat das Beteiligungs- und Umfragetool „Bürgercockpit“ genutzt. Auf Basis der Ergebnisse wurde eine Veranstaltungsreihe zu Themen wie Erneuerbare Energien, Klimawandel in Österreich, Face Out Öl und Gas, Elektromobilität und generell der Bewusstseinsbildung im Klimaschutz konzipiert. 

Natur Erkundungsweg

Auch in Lengau sind viele der Pflanzen- und Tierarten bereits in ihrem Bestand bedroht. Von ehrenamtlich engagierten Lengauer:innen wurde ein Natur-Erkundungsweg angelegt, der über Heilkräuter und (bedrohte) einheimische Fauna und Flora informiert. Auf derzeit 15 Tafeln werden einige der zahlreichen Heilkräuter mit großer Mühe und Sorgfalt beschrieben. Dazwischen gibt es viel Informatives über die heimischen Vogel- und Insektenarten zu lesen. Liebevolle Gestaltung Insektenhäuser und Vogelchalets, sowie Igelhäuser säumen den Weg. Zusätzlich errichtete die Landjugend einen Barfußweg um die Sinne zu spüren.  

LengAU

Mit diesem Projekt sollen besonders die Naturräume Feuchtwiesen, Auen, Uferlandschaften, die Lengau ihren Namen gaben, geschützt und deren besonders ökologische Bedeutung ins Bewusstsein gerückt werden. Mit unterschiedlichen Bürgerbeteiligungsaktivitäten soll der Schutz und Erhalt dieser Flächen und der Biodiversität forciert werden. Unter anderem ist auch ein dauerhaftes Monitoring von besonders relevanten Flächen geplant. 

Amphibienschutz Lengau: Zur Krötensammlung Lengau gibt es eine eigene Website: Krötensammlung Lengau


Dokumentation der Projekte

Projektdokumentation.pdf herunterladen (0.69 MB)


Bürgercockpit

Wie beteiligt man Menschen, die gerade nicht vor Ort sind?
Wie erreicht man jene, die vor allem über soziale Netzwerke kommunizieren?
Digitalisierung verändert das Beteiligungsverhalten der Menschen.
Das Agenda 21-Tool Bürgercockpit trägt dieser Tatsache Rechnung.
Es wurde im Auftrag der OÖ. Zukunftsakademie von Spatial Services Salzburg entwickelt und steht Agenda 21-Gemeinden zur Verfügung.

Link: https://buergercockpit.org/lengau


„Finanzielle Beteiligung an der PV-Anlage am Dach des Gemeindeamts“ 

Die Photovoltaik-Bürgersolaranlage auf dem Gemeindeamt mit einer Leistung von etwa 18 kWp wird immer konkreter (siehe Fotomontage). 


 Finanzielle Beteiligung PV-Anlage Gemeindeamt


Dieses Agenda-21-Gemeindeprojekt wird durch die Genossenschaft Agentur für Erneuerbare Energie (AEE eGen) errichtet und über Bürgerbeteiligung finanziert. Bürger*innen aus der Gemeinde können sich über einen Anteilsschein (nachrangiges Darlehen) an der Anlage beteiligen und somit einen nachhaltigen Beitrag leisten. Vertreter der Genossenschaft werden im Zuge der Zukunftswerkstatt am 16. Juni das Projekt im Detail vorstellen und stehen für Fragen zur Verfügung!

Die Anteilsscheine stehen fest und betragen € 300 mit einer Verzinsung von 1,5% über eine Laufzeit von 13 Jahren (abhängig von der Nachfrage können pro Person mehrere Anteilsscheine gezeichnet werden)! 

Haben Sie Interesse, sich an der Bürgersolaranlage zu beteiligen und wollen einen oder mehrere Anteilsscheine zeichnen?

Dann wenden Sie sich bitte direkt an die Agentur unter Angabe von Name und Adresse.


Finanzielle Beteiligung PV-Anlage Gemeindeamt

Agentur für Erneuerbare Energie eGen 

Auerspergstraße 20

5020 Salzburg

+43 660 1492 472

teilhabe@aee-salzburg.at